Medieneinladung des Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museums: Rumänischer Kosmonaut Prunariu besucht am 5.10. das Museum in Feucht

  Medieninformation Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum – Pfinzingstraße 12-14 – 90537 Feucht Tel. 09128 3502 – Fax 09128 14920 – info@oberth-museum.org – www.oberth-museum.org Seite 1 EINLADUNG AN DIE MEDIEN Rumänischer Kosmonaut Prunariu...
Viena

 

Medieninformation
Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum – Pfinzingstraße 12-14 – 90537 Feucht
Tel. 09128 3502 – Fax 09128 14920 – info@oberth-museum.org – www.oberth-museum.org
Seite 1
EINLADUNG AN DIE MEDIEN
Rumänischer Kosmonaut Prunariu besucht
Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum
Feucht, 3.10.2018
Der rumänische Kosmonaut Dumitru-Dorin Prunariu besucht am Freitag,
5. Oktober 2018 ab 17 Uhr das Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum in
Feucht und besichtigt die in den vergangenen Jahren grundlegend neu
gestaltete Ausstellung des Museums und Archivs zur frühen
Raumfahrtgeschichte. Robert Adams, Vizepräsident des
Museumsvereins, wird Prunariu in Feucht empfangen.
Die Medien sind herzlich eingeladen, den Besuch des Kosmonauten im
Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum zu begleiten.
Prunariu, der zuletzt 1994 aus Anlass der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag
von Hermann Oberth im Feuchter Raumfahrtmuseum zu Gast war, hat eine
besondere persönliche Verbindung zum Namensgeber des Museums,
Prof. Hermann Oberth: Als Siebenbürger Sachse stammte auch der
Raumfahrtpionier Oberth aus Rumänien, dem Heimatland Prunarius.
Als bislang einziger rumänischer Kosmonaut flog Prunariu im Rahmen des
sowjetischen „Interkosmos“-Programms im Mai 1981 mit Sojus 40 ins All zur
Raumstation Saljut 6. Nach 1989 arbeitete Prunariu als Direktor des zivilen
rumänischen Luftfahrtprogrammes, 1998 wurde er Präsident der Romanian
Space Agency (ROSA), deren Ehrenpräsident er heute neben seinem
intensiven Engagement in der Association of Space Explorers ist.
Prunariu hält sich aus Anlass des 69. Internationalen Astronautischen
Kongresses in Deutschland auf, der zur Zeit in Bremen stattfindet.
In Nürnberg wird er am Samstag der Eröffnung des Rumänisch-Deutschen
Kulturzentrums beiwohnen, dessen Namenspatenschaft er übernommen hat.
Bitte geben Sie uns per E-Mail an untenstehende Adresse Bescheid,
ob wir mit Ihrem Kommen rechnen dürfen.

—————————————————————-

Medienkontakt:
Michael Zuber
Telefon 09128 9251611
Telefax 09128 9251612
Mobil 0176 45500716
michael.zuber@oberth-museum.org

Viena
Categorii
Germania
Niciun comentariu

Răspunde

*

*

Alte Articole