Helmine Buchsbaum als Stadträtin in Nürnberg wiedergewählt

Unter den beachtlichen Erfolgen bei der Kommunalwahl 2020 in Bayern ist auch die Wahl unseres Vereinsmitglieds Helmine Buchsbaum in Nürnberg zu nennen. Die erfahrene Grundschullehrerin ist seit 18 Jahren...
Viena

Unter den beachtlichen Erfolgen bei der Kommunalwahl 2020 in Bayern ist auch die Wahl unseres Vereinsmitglieds Helmine Buchsbaum in Nürnberg zu nennen. Die erfahrene Grundschullehrerin ist seit 18 Jahren Mitglied im Nürnberger Stadtrat und erreichte unter den CSU-Kandidaten Platz 9 mit 55 520 Stimmen. Als bildungspolitische Sprecherin setzte sie sich bisher in folgenden Gremien ein: Schulausschuss, Kulturausschuss, Jugendhilfeausschuss sowie in der Kommission für Integration. Sie hat ihre vielseitigen Qualitäten bisher unter Beweis gestellt und gewann damit das Vertrauen ihrer Wählerinnen und Wähler.Im Kurzinterview äußerte sie kürzlich: „Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen, welches Sie mir am 15. März 2020 bei der Kommunalwahl geschenkt haben. In den nächsten sechs Jahren werde ich für die CSU-Fraktion im Nürnberger Stadtrat aktiv bleiben. Meine Schwerpunkte sind Bildung, Schule, Jugendhilfe und Integration. Integration ist und bleibt eine Gratwanderung. Sie fordert uns alle – jene, die zu uns kommen, und uns, wenn wir die Zuwanderer im Alltag, im Beruf und in der Freizeit einbinden. Integration geschieht täglich, fast unbemerkt und unspektakulär – durch Musik, Kunst und vor allem durch Bildung. Aus gutem Grund ist durch das Fördern und Fordern der Kleinsten unter uns ein Meilenstein gelegt. Persönlich setze ich mich für die Integration aller ein, für eine ausgewogene Bildung und für die Belange aller Vertriebenen, Aussiedler und Spätaussiedler in Nürnberg. Hier liegt mir das Haus der Heimat Nürnberg, die Landsmannschaften und der Verband der Siebenbürger Sachsen besonders am Herzen.“

Helmine Buchsbaum ...

Helmine BuchsbaumWir wünschen Helmine Buchsbaum weiterhin viel Erfolg in ihren Aktivitäten auch für unsere Gemeinschaft.

Sursa: siebenbuerger.de Autor: Horst Göbbel

Viena
Categorii
GermaniaPolitic
Niciun comentariu

Răspunde

*

*

Alte Articole