Premiera teatrala in Stuttgart: 25% von Herzen und Der kreative Zuschauer

„25% din inimă” este povestea unei românce, mamă a doi copii, despărțită de soțul ei, emigrată în Spania apoi în Germania. Datorită situației familiale și a condițiilor psihologice în...
Viena
„25% din inimă” este povestea unei românce, mamă a doi copii, despărțită de soțul ei, emigrată în Spania apoi în Germania. Datorită situației familiale și a condițiilor psihologice în care se află, nu poate învăța limba și nu se poate adapta societății în care trăiește. Aflând că are o boală de inimă, nu mai vrea să doarmă de teama unei morți neașteptate.
Departe de a o salva, privarea de somn îi provoacă halucinații și îi dăunează relațiilor cu cei din jur. Rămâne izolată în propria ei casă și în trecut. În mintea Martinei ia naștere un spațiu populat demuzică, sunete, limbi străine, spectre venite din trecut și frici din prezent iar singura legătură cu lumea de afară sunt vecinele care încearcă, în felul lor, să intre în contact cu ea. Piesa este jucată de o actriță și o cântăreață reprezentând două fețe ale aceluiași personaj.
Der kreative Zuschauer este un concept experimental prin care se încearcă integrarea teatrului în limba română în spațiul teatral german.
Asta ar oferi artiștilor români posibilitatea de a juca în limba lor maternă în fața unui public mai larg și mai divers și o modalitate pentru publicul german de a trece bariera lingvistică într-un mod captivant și creativ.
Text, directie artistica si performance: Dorina Harangus Muzica si interpretare: Anamaria Nicoara Scenografie, costume si artworks: Andra Undiez Design video, animatie, design afis: Andreea Stanescu
Traducere si adaptare in limba germana: Simona Ciubotaru
Voci: Brigitta Specht, Mihaela Ardelean, Eduardo Iglesias und Maria del Amor Foto si Streaming: Simona Ficuta Multumim lui Liviu Craciun pentru fotografia afisului si video.
Multe multumiri lui Roland Sonleitner pentru constructia decorului, Daianei Maties si Manuelei Nica pentru implicare si intregului Vorstand pentru sustinerea proiectului.
Premiera se va transmite online de pe scena Theater am Olgaeck din Stuttgart  in data de 7 Mai orele  20:00, ora Germaniei.
De aici puteti cumpara bilete:
Susțineți-ne cumpărând un bilet de persoană și dând vestea mai departe!
Vă mulțumim.
Producator/ Organizator: EU REflect- Verein für interkulturellen Dialog
Proiect sponsorizat de Stadt STUTTGART
Germana:
  Das Stück „25% von Herzen” ist ein zweistimmiges Musikdrama, ein origineller Dialog zwischen Musik und Text, der von einer Schauspielerin und einer Sängerin aufgeführt wird und zwei zeitliche Aspekte desselben Charakters darstellt. Es ist die Geschichte einer romanische Auswandererin, die von Spanien nach Deutschland gezogen ist, Mutter von zwei Kindern, getrennt von ihrem Ehemann. Aufgrund der familiären Situation und der psychischen Verhältnisse, in denen er sich befindet, kann er die Sprache nicht lernen und sich nicht an die Gesellschaft anpassen, in der er lebt. Er bleibt isoliert in seiner eigenen Wohnung und in der Vergangenheit.
  Frau Opitz und Mariana, die zwei Nachbarinnen, wissen ein paar Dinge über diese Ausländerin und ihre Familie. Dasselbe wird auch das Publikum erfahren. Aber was ist mit dem Rest ihrer Geschichte? Die Zuschauer werden dazu herausgefordert, sie zu entziffern.
Während Frau Opitz nur hören kann, was im Apartment der Fremden geschieht, haben die Zuschauer den Vorteil, direkt in deren Gedankenwelt hinein blicken zu können.
Text, künstlerische Leitung und Performance: Dorina Harangus Musik und Performance: Anamaria Nicoara Bühne, Kostüme und Kunstwerke: Andra Undiez Video Design und Animationen: Andreea Stanescu
Dramaturgie für die deutsche Sprache: Simona Ciubotaru
Stimmen: Brigitta Specht, Mihaela Ardelean, Eduardo Iglesias und Maria del Amor Foto, video und Streaming: Simona Ficuta Vielen Dank an Liviu Craciun für das Foto des Posters und für das Video.
Vielen Dank an Roland Sonleitner für den Bau des Sets, an Daiana Maties und Manuela Nica für ihr Engagement und an den gesamten Vorstand für die Unterstützung des Projekts.
  Die Aufführung findet im Theater am Olgaeck in Stuttgart statt und wird am 7. Mai um 20:00 Uhr MESZ online ausgestrahlt.
Kaufen Sie hier ein Ticket:
Hersteller und Veranstalter: EU REflect- Verein für interkulturellen Dialog
Gefördert von Stadt STUTTGART
„Die Zuschauer, die zu unserer Aufführung „25% vom Herzen“ kommen, werden aufgerufen, kreativ zu werden.
Für gewöhnlich sind Zuschauer kreativ. Denn, auch wenn sie die Sprache beherrschen, in der ein Stück aufgeführt wird, werden sie durch die individuellen Filter ihrer Perzeption immer individuell eine Geschichte vernehmen.
Die Botschaften, welche ein Zuschauer aus der künstlerischen Sprache einer Theateraufführung empfangen kann, hängen von seinem Bildungsniveau, von der Erziehung, von seinem emotionellen Befinden ab, ja sogar auch von seiner Ernährung an dem entsprechenden Tag.
Was geschieht aber, wenn er die Sprache, in der das Spiel aufgeführt wird, nicht versteht?
Was macht dann das Publikum, wenn nur manche Wörter und Sätze in der deutschen Sprache erklingen?
Wie viel aus den Elementen des theatralischen Ausdrucks – wie Mimik, Körperbewegung, Emotion, die visuelle und klangliche Narration – kann dann ein Zuschauer aufgrund von nur ein paar Indizien dekodifizieren und daraus eine kohärente Geschichte aufbauen?
Für gewöhnlich werden unsere Sinne schärfer, wenn wir eine Sprache nicht verstehen – sie suchen nach den Indizien, die das Rekonstruieren einer Geschichte ermöglichen.
Was wissen Sie über die Nachbarin, die kaum Deutsch spricht?
Was verbirgt sich hinter dem Schein und einer geschlossenen Tür?
Was ist mit jenen merkwürdigen Geräuschen, die man von oben hört?
Und was ist mit jener Musik – manchmal zart, manchmal dramatisch oder auch störend?
Frau Opitz und Mariana, die zwei Nachbarinnen, wissen ein paar Dinge über diese Ausländerin und ihre Familie. Dasselbe wird auch das Publikum erfahren. Aber was ist mit dem Rest ihrer Geschichte? Die Zuschauer werden dazu herausgefordert, sie zu entziffern.
Während Frau Opitz nur hören kann, was im Apartment der Fremden geschieht, haben die Zuschauer den Vorteil, direkt in deren Gedankenwelt hinein blicken zu können.
„Der kreative Zuschauer” ist ein experimentelles Konzept, wodurch wir dem deutschsprachigen Publikum ein Theaterstück in rumänischer Sprache näher bringen möchten. Um die Effizienz unseres Konzeptes analysieren zu können, bitten wir Sie darum, am Ende der Aufführung den sehr kurzen Fragebogen auszufüllen.
Vielen Dank!
Viena
Categorii
ActualitateGermaniaRomânia
Niciun comentariu

Răspunde

*

*

Alte Articole