Pressemitteilung

Sehr geehrte Damen und Herren, unser Verein der TSV 1846 Nürnberg startete als einziges Bayerisches Team bei den Deutschen Meisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik im Rahmen der Finals in...
Viena

Sehr geehrte Damen und Herren,

unser Verein der TSV 1846 Nürnberg startete als einziges Bayerisches Team bei den Deutschen Meisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik im Rahmen der Finals in Dortmund. Unser Team startete sowohl im Einzelwettkampf als auch im Gruppenwettkampf der Meisterklasse. Stolz können wir berichten, dass unsere Gruppe der Meisterklasse im Gerätefinale mit den Reifen/Keulen den 3. Platz belegt hat und am Vortag im Mehrkampf mit zwei Übungen den 4.Platz (Stefanie Frank, Christina Frank, Katharina Romanyuk, Emma Louise Heim, Anabela Brodt, Carmen Fichte, Kristina Resinkowa).
Auch unsere Einzelstarterinnen, die sich im Vorfeld mittels einer Online Qualifikation qualifizieren mussten und somit zu den 20 besten Gymnastinnen Deutschlands zählen, waren erfolgreich. Im Mehrkampf konnten folgende Plätze erreicht werden: Katharina Romanyuk (6.Platz), Emma Louise Heim (7.Platz), Anabela Brodt (11.Platz) und Stefanie Frank (14.Platz).
Sie konnten sich alle mindestens einen Platz in den Gerätefinals sichern (Katharina Romanyuk- Reifen, Ball, Band; Emma Louise Heim- Reifen, Ball, Keule; Anabela Brodt- Keule; Stefanie Frank- Band). Somit waren wir acht Mal im Gerätefinale vertreten.
Insgesamt kann gesagt werden, dass unser Nürnberger Verein mit dem Gruppen (2 Finalplätze) – und Einzelfinale ( 8 Finalplätze mit 4 Gymnastinnen) als Verein mit den meisten Starterinnen vertreten war.
Der TSV 1846 Nürnberg stellte mit 4 Einzelstarterinnen und einer Gruppe sowohl im Mehrkampf als auch im Finale der Finals die meisten Gymnastinnen.
Wir bedanken uns im Namen der Gymnastinnen und Trainer bei der Stadt Nürnberg sowie unserem Verein dem TSV 1846 Nürnberg, die uns die benötigten Voraussetzungen für eine optimale Vorbereitung zur Verfügung gestellt haben und wir diesem Vertrauen mit guten Leistungen gerecht werden konnten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie über diese wunderbaren Errungenschaften kurz berichten könnten .

Mit freundlichen Grüßen,
Frank

Viena
Categorii
ActualitateGermania
Niciun comentariu

Răspunde

*

*

Alte Articole