RUMÄNISCHE KULTURWOCHE GÜTERSLOH

Im Programm: 06.10.2019 | 11.30 Uhr | Sparkasse Gütersloh-Rietberg, Konrad-Adenauer-Platz 1 Eröffnung der Europäischen Kulturwoche.Ausstellung „Minnesänger der Farben“ des Künstlers George Ştefănescu-Râmnic (1914-2007)Ausstellungsdauer: 06.10.2019 – 08.11.2019.Besichtigungsprogramm: Mo-Mi: 8.30 –...
Viena

Im Programm:

06.10.2019 | 11.30 Uhr | Sparkasse Gütersloh-Rietberg, Konrad-Adenauer-Platz 1 Eröffnung der Europäischen Kulturwoche.
Ausstellung „Minnesänger der Farben“ des Künstlers George Ştefănescu-Râmnic (1914-2007)
Ausstellungsdauer: 06.10.2019 – 08.11.2019.
Besichtigungsprogramm: Mo-Mi: 8.30 – 17.00 | Do: 8.30 – 18.00 | Fr: 8.30 – 16.00.

07.10.2019 | 20.00 Uhr | Skylobby Stadttheater, Barkeystr.15
Jazz-Konzert mit Sanem Kalfa (Stimme) und George Dumitriu (Gitarre, Violine).

Sanem Kalfa und George Dumitriu haben am Prins Claus Conservatory in Amsterdam. Die aus der Türkei stammende Sanem Kalfa ist nicht nur eine herausragende Sängerin – sie gewann vor einigen Jahren den ersten Preis bei der „Shure Montreux Jazz Vocal Competition“ –, sondern auch eine Komponistin, in deren Musik südamerikanische Stile und die Tradition ihrer Heimat, avantgardistischer und klassischer Jazz einfließen. Ebenso versiert als Gitarrist, Improvisator, Komponist wie als Violinist und Bratschist, ist George Dumitriu auf vielen Feldern des zeitgenössischen Jazz zu Hause. Gegenwärtig, experimentierfreudig, fantasievoll klingt das nun gemeinsam mit Kalfa eingespielte Album „Dance“, ein meditatives, Werk, sparsam elektronisch verfeinert, facettenreich – und von großer Suggestionskraft.
Eintritt frei.

08.10.2019 | 19.00 Uhr | Buchhandlung Markus, Münsterstr. 9.
Lesung und Gespräch mit der rumänischen Autorin Carmen-Francesca Banciu.
Die Autorin wir ihr aktuelles Buch „Ein Land voller Helden“ vorstellen. Dreißig Jahre nach dem Fall der Mauer und nach der Wende in Osteuropa, steht die Welt erneut vor einem Scheideweg. Brauchen wir eine neue Revolution? Was passiert mit einer Gesellschaft nach einer historischen Erschütterung und nach dem Zusammenbrechen der alten Strukturen.
Was können wir aus Büchern lernen. Können Bücher uns helfen die Zukunft friedlich zu gestalten, besser zu leben?
Eintritt frei.

09.10.2019 | 15.30 Uhr | Stadtbibliothek Gütersloh, Kinderbibliothek, Blessenstätte 1
Vorlesen auf Rumänisch – Für Kinder ab 5 Jahre.
Sprichst du Rumänisch und hast Spaß an spannenden, lustigen und abenteuerlichen Geschichten, vorgelesen in deiner Sprache? Oder möchtest du mal hören, wie „ Der Regenbogenfisch“, „Der kleine Eisbär“ oder „Der Kleine Prinz“ auf Rumänisch vorgelesen wird? Komm dann einfach in der Kinderbibliothek vorbei! Wir freuen uns auf dich.
Vorleserin: Diana Didilica.

11.10.2019 | 18.00 Uhr | VHS Volkshochschule Gütersloh, Hohenzollernstr. 43/45
Workshop „Herzhafte und süße Spezialitäten mit Frauen vom CAROL- Rumänischen Kulturverein”.
Gemeinsam in Töpfen rühren und schnippeln: Bei der Zubereitung verschiedener landestypischer Gerichte wollen wir bei uns lebende Frauen aus Rumänien besser kennenlernen. Das gemeinsame Kochen und Backen bietet die Chance zu internationalen Kontakten und Erfahrungen.
Eintrittspreis: 13,00 Euro bei Anmeldung zzgl. 7,00 Euro am Abend als Zutatenbeitrag.
Einschreibungen hier: VHS Gütersloh, unter 05241822925.

11.10.2019 | 15.30 Uhr | VHS Gütersloh, Hohenzollernstr. 43/45.
.Rumänisch Kurs für Einsteiger; Dozentin: Aurelia Cristea.
Einschreibungen bis zum 4. Oktober bei VHS Gütersloh, Telefon: 05241/822925.

12.10.2019 | 17.30 Uhr | bambi & löwenherz Kino, Bogenstr. 3.
Filmvorführung ”Ana, mon amour”.
Regisseur: Călin Peter Netzer | Schauspieler: Mircea Postelnicu, Diana Cavallioti, Vlad Ivanov, Adrian Titieni, Carmen Tanase | Schnitt: Dana Bunescu.
Nach einem Roman von Cezar Paul Bădescu.
Eintritt: 7.50 EUR.

12. Oktober 2019 | ab 19.00 Uhr | Die Weberei, Bogenstraße 1-8.
Der Musiker Liviu Barelli wird im Rahmen der europäischen Kulturwoche eine bunte Mischung aus Pop, Soul, Blues und Chartsmusik zum Besten geben. Dabei wird Liviu Barelli Coverversionen, aber auch eigene Kreationen live spielen und singen.
Eintritt frei.

6-13.10.2019 | Stadtmuseum Gütersloh, Kökerstraße 7-11a.
Vernissage am 13. Oktober 2019, 18.30 Uhr in der Anwesenheit des Künstlers.
In den vergangenen sieben Jahren dokumentierte Remus Țiplea das geistliche Leben und die Rituale der größten religiösen Gruppen im Nordwesten Rumäniens (Orthodoxe, Katholiken, Pfingstbewegung, Protestanten, Zeugen Jehovas und Siebtenten-Tags-Adventisten). Es gelang ihm, die wichtigsten Themen und gemeinsame Rituale wie Taufe, Hochzeit, Begräbnis, Pilgerreisen, den Bau von Gotteshäusern, Sonntagsgottesdienste und die Begehung von Feiertagen festzuhalten. Dabei fokussierte er nicht auf das Trennende, sondern auf das Verbindende zwischen den Konfessionen.
Kuratiert von: Raluca Buţincu Betea & Alexandra Crăsnaru.

Der Rat und Integrationsrat der Stadt Gütersloh, in Zusammenarbeit mit dem RKI Berlin, dem Stadtmuseum Gütersloh, dem Stadttheater Gütersloh, dem bambi & löwenherz Kino,der Volkshochschule, der Markus Buchhandlung und Sparkasse Gütersloh-Rietberg organisieren zwischen dem 6. und 13. Oktober die Veranstaltungsreihe „Rumänische Kulturwoche Gütersloh“.

Die Rumänische Kulturwoche ist Teil der zweijährlichen Veranstaltung „Europäische Kulturwoche Gütersloh“, die schon seit 1984 das Ziel hat, sinnvolle Informationen über andere Länder, Land und Leute, zu vermitteln und gleichzeitig dazu beizutragen, dass die Bürgerinnen und Bürger deutscher und ausländischer Herkunft einander näher kommen, dass man mehr über den anderen und seine Herkunft erfährt, miteinander in Kontakt kommt und Verständnis füreinander findet. In diesem Jahr ist die Europäische Kulturwoche dem Land „Rumänien“ gewidmet.

Sursa: https://www.icr.ro

Viena
Categorii
Sens Giratoriu
Niciun comentariu

Răspunde

*

*

Alte Articole